Morphs Media Studio

Content Marketing

Was ist Content Marketing?

Um den Begriff des Content Marketing zu verstehen müssen wir uns zuerst einmal den überbegriffen „Content“ & „Marketing“ widmen. 

Content

Content sind Inhalte wie Videos, Grafiken, Blogs, Podcast, etc. Diese Inhalte werden von sogenannten Content Creatorn produziert und in das Internet geladen wo wir sie alle sehen und konsumieren können. Content unterhält, bildet fort und schafft generell einen Mehrwert für Kunden und vor allem ist er immer abrufbar solange es die Internetverbindung erlaubt. Und wieso diese Fakt so super wichtig ist und was es mit dem Sprichwort „Content ist King“ auf sich hat erfährst du gleich. Aber widmen wir uns zuerst dem anderem Überbegriff – „Marketing“

Marketing

Und dafür gibt es einen einfachen Merksatz „Marketing ist alles!“. Sei es im Beruf wenn man bei seinem Vorgesetzten eine Gehaltserhöhung bekommen möchte oder einen guten Eindruck bei einem ersten Date machen will. Diese beiden Beispiele würden unter Selbstvermarktung fallen. 

Marketing verändert und verbessert, so könnte man das (Marketing-)Versprechen eines politischen Kandidaten „Ich werde aus Nichtwählern, Wähler machen.“, als sehr selbstbewusstes Vorhaben zur Musterunterbrechung sehen. Musterunterbrechung in a Nutshell: Menschen haben Muster die sich über Jahre hinweg gefestigt haben. Wie zum Beispiel die Treue zu einem Waschmittel einer besonderen Lieblingsmarke, da überlegt man nicht lange im Geschäft sondern greift gleich zu dem bekannten Produkt. Wenn wir von Musterunterbrechung sprechen heißt es das wir diese Gewohnheit, diese Vorliebe für dieses Projekt brechen müssen und ein neues Muster für den Menschen erschaffen müssen. Aber das ist die Aufgabe für die Marketingabteilung des Waschmittelherstellers der Konkurrenz.       

Eigentlich ist Marketing wie jemanden zu fragen ob er mit einem ausgehen will. Und Branding ist der Grund wieso die Person ja sagt. Aber das ist ein Thema für einen kommenden Blog. 

Aber sag mir endlich Content Marketing ist? 

Nun gut jetzt komm ich zum Punkt. Nach den ersten beiden Absätzen sollte es eigentlich eh schon klick gemacht haben, denn Content Marketing ist einfach die Vermarktung über und mit Content. Beispiel Podcast – Mit unserem Podcast Storytelling mit Plan haben wir einen Contenttyp erschaffen der Wissen vermittelt und somit Mehrwert schafft. Zudem ist er klasse für unsere Autorität als Storyteller und Content Marketing Spezialisten. Und das wichtigste er holt unsere Zuhörer auf unsere Webseite. Sogenannte Leads entstehen. 

Ein weiteres Beispiel wären unsere TikTok Videos die grundsätzlich dazubeitragen die Menschen hinter unserer Kreativagentur morphs zu zeigen. Denn beim Content Marketing geht es verstärkt um H2H, also Human 2 Human. Menschen wollen vermehrt in den social medias (Stichwort: „Social“) keinen Austausch mit Unternehmen sondern mit Menschen. Und TikTok ist perfekt dafür sich von seiner lustigen und schrägen Seite zu zeigen, was wiederum Empathie beim Zuschauer auslöst.  

Storytelling als roter Faden des Content Marketing 

Bevor ich euch jetzt noch mit „Was ist Storytelling?“ quäle habe ich hier unseren Storytelling 101 guide verlinkt.

Da es so viele verschiedene Contenttypen gibt (Podcast, Grafiken, Videos, Blogs, etc.) muss ein Plan her damit das Content Marketing auch funktioniert. Und NICHTS ist so effektiv wie funktionierendes Content Marketing. Der Plan gibt Aufschluss über all die Stories die der Content erzählen soll und wie diese gemeinsam zusammenspielen. 

So erzählt ein Videos vielleicht von den lustigen Seiten des Unternehmens und wie sie gemeinsam Probleme für die Kunden lösen (Storytyp: Monster überwinden), ein Blog erzählt die Geschichte von der Unternehmensgründung und wieso es für das Unternehmen so wichtig ist dieses eine große Problem für den Kunden zu lösen (Storytyp: Die Suche). 

Die Verwendung der Storytpen kann bunt durchgemischt sein und kann auch Mischtypen beinhalten. Wichtig jedoch ist jede kleinen Geschichte die mit verschiedenen Content-Typen erzählt wird auch in ein großes und ganzes Storytelling reinfällt.

Dieses große Storytelling, dieser übergreifende Handlungsbogen sollte die Geschichte sein die deinem Kunden erzählst. Zeitgleich ist sie auch das Rückgrat für dein Content-Marketing-System. 

Mehr dazu wie du ein Content-Marketing-System aufbaust findest du in unserer Blaupause oder eher Rotpause für ein Content-Marketing-System.